Project Description

Politisches Lernen 3-4/2011

Krieg und Frieden

Ulrich Krüger: “Frieden schafft Sicherheit, nicht umgekehrt!”

Anmerkungen zu Johan Galtung

Der Autor stellt die friedenstheoretischen Überlegungen und friedenspraktischen Konsequenzen des Gastredners auf dem Landesforum der DVPB NW e. V. am 5. Oktober 2011 dar.

Kurt P. Tudyka: Grenzen

“Globalisierung, die ihrem Namen vollauf gerecht würde, heiße Grenzenlosigkeit und freies Weltbürgertum. Das ist ein wahrhaft utopischer Gedanke oder eine dystopische Verheißung.”

Hartmut Specht: Stolpern die USA über die “augustepische Schwelle” und wir mit ihr?

Eine kurze Betrachtung im Rahmen einer Buchrezension

Der drohenden Selbstüberforderung durch die finanziellen Folgen der militärischen Expansion des Römischen Reichs steuerte Augustus durch ein Bündel an Reformen gegen. Haben die USA und vielleicht auch die westlichen Gesellschaften insgesamt, die augusteische Schwelle erreicht?

Jochen Fuchs: “Killing Fields” – Zeugnisse eines Genozids oder Produkte des kambodschanischen Klassenkampfes?

Teil 1: Die Geschichte des Landes

Kambodscha wird vielfach als ein von “Killing Fields” übersätes Land wahrgenommen, und den hierfür Verantwortlichen wird der Vorwurf gemacht, einen Genozid organisiert zu haben. Der Autor gibt einen an seiner Leitfrage orientierten Überblick über die geschichtlichen Hintergründe der Ereignisse der 1970er Jahre und die Rolle der “Khmer Rouge” bezeichneten Partei.

Wieland Ulrichs: Occupation? Music…

Eindrücke aus dem besetzten Palästina

Eine palästinensische Kulturorganisation hatte den Autor eingeladen, ein Musikprojekt zu leiten. Wieland Ulrichs stellt Tagebuchauszüge zu den zwölf Tagen im Juli 2011 in Palästina vor.

Diskussion

José Antonio Paredes Gandia: Spanien wacht auf: Die Bewegung des 15. Mai 

Die jungen Leute scheinen aufgewacht zu sein aus der Lethargie gleichgültiger Konsumenten. Der Autor sieht die Bewegung als Ausdruck einer neuen Form von Politik zur Verteidigung demokratischer Ideale, der Partizipation in den Gemeinden und der sozialen Gerechtigkeit.

Birgit Leifert: Geschlecht und Geschlechterverhältnisse im sozialwissenschaftlichen Schulbuch

Neue Erkenntnispotenziale durch die Erschließung der Objektiven Hermeneutik Obermanns für den Gegenstand

Mit der Objektiven Hermeneutik wird eine Methode für den Gegenstand Schulbuch erkenntnistheoretisch geklärt und für das praktische Vorgehen modifiziert, die es ermöglicht, latente Zinsstrukturen aus dem Text heraus zu rekonstruieren.

Werkstatt

Markus W. Behne: Engagiert für Europa – Informationstage in Nordrhein-Westfalen

Mit der Entscheidung  des Rates der Europäischen Union vom 27. November 2009, die aktive Bürgerschaft und die Demokratie in das Zentrum des Europäischen Jahres 2011 zu rücken, ist die Politische Bildung unmittelbar in ihrem Kernbereich angesprochen.

Verbandspolitisches

 Landesforum 2011

Helmut A. Bieber: Neue Formen des Friedens – soziale Netzwerke, Demokratiebewegungen und Menschenrechte 

Mitgliederversammlung der DVPB NW e. V. am 5.10.2011 in der Ruhr-Universität Bochum

Helmut A. Bieber/Bettina Zurstrassen: DVPB NW e. V. als Sachverständige bei der Anhörung im Landtag am 12.10.2011

Sebastian Becker, Johanna Torkuhl, Bettina Zurstrassen: DVPB-Mitglieder plädieren für Sozialwissenschaften

Erste Ergebnisse der Mitgliederbefragung 2011

Helmut A. Bieber: Verabschiedung von Vorstandsmitgliedern

Rezensionen

Impressum

Politisches Lernen 3-4/11
PDF-Vorschau