Home2022-05-14T09:04:49+00:00

„Niemand hat das Recht zu gehorchen."


- frei nach Hannah Arendt

Die „Deutsche Vereinigung für Politische Bildung“ (DVPB) ist der Fachverband für Politische Bildung in Deutschland, ein überparteilicher und unabhängiger Zusammenschluss von Lehrerinnen und Lehrern, von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und allen, die in der schulischen und außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung politisches Lernen im weitesten Sinn vermitteln.

Politische Bildung ist für uns als Grundlage einer Demokratie unerlässlich, deswegen setzen wir uns als Interessenvertretung bei der Landesregierung, der Landeszentrale für politische Bildung und den Institutionen der Lehrerfortbildung für eine angemessene Vermittlung sozialwissenschaftlicher Disziplinen (Politik, Wirtschaft, Soziologie) ein. Durch ständigen Erfahrungs- und Informationsaustausch, eigene Zeitschriften, Fortbildungen und Tagungen bemühen wir uns die Politikvermittlung zu verbessern.

Unsere Zeitschrift

Politisches Lernen
Ausgabe 3-4/20

Weitere Ausgaben

Zum Selbstverständnis des Landesverbandes

“Die DVPB NW wendet sich gegen jede Form der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit.
Wir stellen uns mit unserer Arbeit in den Dienst einer pluralistischen und weltoffenen Gesellschaft, in der gesellschaftliche Konflikte politisch und mit friedlichen Mitteln ausgetragen werden.”

Aktuelles

Stellungnahme: Fachschaftsbündnis SoWi-Lehramtsstudierender NRW zur LZV

02.03.2021|

Stellungnahme zur Änderung der Lehramtszugangsverordnung Sozialwissenschaften Sehr geehrte Ministerin Gebauer, Sehr geehrtes Ministerium für Schule und Bildung in Nordrhein-Westfalen, wir Lehramtsstudierende der Sozialwissenschaften in NRW positionieren uns klar gegen die Umbenennung des Studiengangs „Sozialwissenschaften“ zu [...]

#SOWIbleibt – Stellungnahmen aus den Universitäten: Hochschullehrer*innen und Landes-ASten-Treffen

12.02.2021|

Die Hochschullehrer/-innen, die an den Standorten Nordrhein-Westfalens die Didaktik der Sozialwissenschaften sowie entsprechende fachliche Anteile des Studienfachs Sozialwissenschaften für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft verantworten (s. Liste der Mitzeichnenden), nehmen wie folgt zum Entwurf der Lehramtszugangsverordnung [...]

#sowiBLEIBT! Wirklich? – Antwort auf die Stellungnahme von Frau Ministerin Gebauer und der bildungspolitischen Sprecherin der FDP im NRW-Landtag MdL Frau Müller-Rech

05.02.2021|

Antwort auf die Stellungnahme von Frau Ministerin Gebauer und der bildungspolitischen Sprecherin der FDP im NRW-Landtag MdL Frau Müller-Rech   De-Professionalisierung der Lehrer*innenbildung per Verordnung Es ist erfreulich, dass sich Frau MDL Müller-Rech (FDP) für [...]

Stellungnahme zur Klarstellung des MSB im Rahmen der Diskussion um #sowiBLEIBT

29.01.2021|

Ökonomische Bildung ist schon seit vielen Jahren ein Hauptfach an Schulen ─ und in den Studienordnungen verankert Sprache ist entlarvend, „Wir haben das  Schulfach Wirtschaft eingeführt“  oder „Die Kritik am Schulfach Wirtschaft ist gegenstandslos“ (Frohn [...]

Twitter

Werden Sie jetzt Mitglied

Als Mitglied erhalten Sie kostenlos unsere Zeitschriften „Politisches Lernen“ (Landesverband NRW) und „Polis“ (Bundesverband), können unsere Fortbildungen und Tagungen besuchen, werden laufend über die neuesten Entwicklungen und Diskussionen in der Fachdidaktik informiert und noch mehr.

Landesforum 2022

Herausforderungen der Politischen Bildung

Zum Veranstaltungskalender

Wann?

Montag, 22.08.2022

10:00 - 16:00 Uhr

Wo?

Ruhr-Universität Bochum